Hockey Camp Schielleiten

Schielleiten Tag 1:
Wie immer begann unser Tag mit einem gemütlichen Morgenlauf. Wir joggten mit unseren Trainern eine Runde im Schlosspark, anschließend ging’s zum Frühstück. Nach einer kurzen Morgenbesprechung hatten wir noch Zeit uns fertig zu machen, dann ging’s endlich zum Kunstrasenplatz. Nachher gab es Mittagessen und wir hatten eine kleine Pause bevor das Nachmittagstraining folgte.
Als wir uns fertig waren marschierten wir gemeinsam zum Abendessen. Kurz darauf trafen wir uns im Gemeinschaftsraum und schauten uns Hockeyvideos von der EM in London an. Wer danach noch Lust und Kraft hatte, konnte in die Kraftkammer gehen. Wir ließen den Tag mit einem Lied vorm Schloss ausklingen. Am späten Abend waren wir fix und fertig.

 

1 2 3 4 5

 

Schielleiten Tag 2:
Auch heute mussten wir wieder früh aufstehen und uns für den Morgenlauf fertigmachen. Heute bekamen wir Unterstützung von Heli und Nick. Danach folgte das Frühstück und das Training, wir waren sehr bemüht die Übungen so gut wie möglich auszuführen. Nick beschäftigte die Torleute, Heli übernahm die U14 und Karin trainierte mit der U12.
Nach dem Training freuten wir uns alle auf das Essen und in der Mittagspause nutzten manche die Gelegenheit den versäumten Schlaf nachzuholen.
Beim Nachmittagstraining merkte man dass wir uns schon verbessert hatten. Nach dem Abendessen hatten wir frei, einige von uns konnten es aber nicht lassen und spielten noch Hockey am kleinen Kunstrasenplatz bis es dunkel war. Später ließen wir den Abend vorm Fernseher beim Fußballmatch Österreich-Schweden ausklingen. Wir nahmen uns vor, früher schlafen zu gehen.

11 13 12 10 9 8 7 6 14

 

Schielleiten Tag 3:
Heute bekamen wir Besuch von Angie, ihrer U9 und den Minis.
Das gemeinsame Training mit der U12 machte großen Spaß. Die U14 Mädls hatten am Nachmittag Trainingspause, die anderen konnten sich bei Torschüssen auf Nick austoben. Zum Abschluss gab es noch ein gemeinsames Abschlussmatch mit den Minis.
Nach dem Abendessen gingen wir in die Kletterhalle und konnten von Heli und Erni gesichert bis zum Hallendach hinaufklettern.
Danach fielen wir dieses Mal wirklich früher erschöpft ins Bett.

2315 16 17 18 19 2120    24 25 262722

Schielleiten Tag 4:
Heute hatten wir nach dem Morgenlauf nur am Vormittag Training. Am Nachmittag hatten wir frei und gingen alle gemeinsam in den Tierpark Herberstein. Am Abend bekamen wir Besuch von unserer Damen- und Herrenmannschaft und wir trainierten gemeinsam bei Flutlicht. Besonderen Spaß machte das Turnier mit vier gemischten Mannschaften. Zum Abschluss bekamen wir von Reinhard Schwedenbomben geschenkt.

28 29 30 31 32 33

teile dein Hockey Erlebnis...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page